Logotherapie

„Mensch sein bedeutet nicht nur anders-sein sondern auch anders-können.“ V. E. Frankl

Logotherapie – nicht zu verwechseln mit Logopädie, der Sprachheilkunde – ist abgeleitet von dem griechischen Wort LOGOS = SINN.

Diese lösungsorientierte Kurzzeitberatung wurde entwickelt von Dr. Viktor Emil Frankl (1905-1997), Wiener Psychiater und Neurologe. Nach der Psychoanalyse Sigmund Freuds und der Individualpsychologie von Alfred Adler ist Frankls Logotherapie und Existenzanalyse die dritte Wiener Richtung der Psychotherapie.

Die Suche nach einem Sinn für das eigene Leben betrachtet Frankl als Grundmotivation des Menschen. Es geht um einen ganz konkreten Sinn in der eigenen, persönlichen Lebenssituation. Dieser Sinn ändert sich in den jeweiligen Entwicklungen, Schicksalen und Situationen im Leben eines Menschen.

Viele Menschen aller Altersstufen in der heutigen modernen und schnelllebigen Zeit sind äußerlich satt aber seelisch hungrig. Gefühle der Wertlosigkeit, Leere, Aussichtslosigkeit, Lust- und Antriebslosigkeit bestimmen ihr Lebensgefühl.

Frankl ist überzeugt, dass der Mensch seinem Schicksal nicht ausgeliefert ist. Weder innerlich noch äußerlich. Er spricht von der geistigen Person im Menschen, die nicht erkranken kann und die Fähigkeit hat zum eigenen Schicksal, zu Gefühlen und Lebensbedingungen Stellung zu nehmen.

Was erwartet das Leben von mir. „Ich habe Probleme, aber ich bin nicht das Problem.“

Entdeckt ein Mensch seine Aufgabe im Leben, ist es ihm möglich Schwierigkeiten zu überwinden oder zu ertragen. Die Logotherapie macht keine Sinnangebote sondern hilft zu klären, zu erkennen und zu bewältigen was einen Menschen auf der Suche nach seinem Sinn hindert.

Kontakt

Beratungspraxis
Angelika Haug
Kolbenäcker 34
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 / 203141
Fax 07581 / 203142
E-Mail senden
Termine nach telefonischer Vereinbarung